• Essentials Archery

Wie man das BESTE aus seinen Pfeilen herausholen kann

Beim Bau von neuen Pfeilen sollten bestimme Schritte unbedingt beachtet werden, um das Beste aus Deinen vorhanden Pfeilen herauszuholen. Egal welche Pfeile Du Dir ausgesucht hast, hier ist eine kleine Anleitung zum Upgrade Deiner Pfeile.

Du hast Deine neuen Pfeile vor Dir liegen und möchtest diese gerne so schnell wie möglich z.B. für die anstehende Hallensaison nutzen. Wenn Du nun die folgenden Schritte beachtest dauert der Bau Deiner Pfeile zwar etwas länger als vorher, doch Deine Gruppierung könnte sich dadurch extrem verbessern!


1. Ungeschnittene Pfeile mit einem Spinetester legen, drehen und die weiche Seite markieren.


2. Ungeschnittene Pfeile mit einem Spinner (Link zum Shop) prüfen um bei zylindrischen (!) Pfeile zu bestimmen wo geschnitten werden sollte, damit der geradeste Teil der Pfeile verwendet werden kann. ACHTUNG: Dies geht NICHT bei gebarrelten Pfeilen wie ACE oder X10 usw.


3. Komponenten (Spitze, Collor, Pin) und Pfeile wiegen. Pfeile und Komponente so zusammenkleben (Saunders Heißkleber im Shop), dass der geringste Gewichtsunterschied übrigbleibt. Also z.B. schwerste Spitze in leichtesten Pfeil usw.


4. Competition Nocke mit dem Indikator auf der Unterseite zur weichen, markierten Seite ausrichten (Compund – Weiche Seite Richtung Blech) bzw. Indikator am Flügel auf die gegenüberliegende Seite der weichen Seite ausrichten (Recurve – Weiche Seite Richtung Button).


5. Pfeile nun auf einer komfortablen Entfernung zwischen 30 – 70m ausschießen. Die Gruppierung kann hier über das Drehen der Nocke (1/4-weise) beeinflusst werden.


6. Pfeile befiedern und die neue weiche Seite markieren. Falls die Nocke des Pfeils einmal getauscht werden muss, kann die neue Nocke mit Hilfe des Indikators und der Markierung am Pfeil exakt ausgerichtet werden.

Falls Du Hilfe mit der Auswahl der richtigen Pfeile und Spine, dem Ausschießen der Pfeile oder den zusätzlichen Hilfsmitteln (Spinetester, Pfeilsäge, etc.) benötigst, empfehlen wir ein Seminar oder Tuningtag mit Henning Lüpkemann von Archery Performance.

117 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

*Alle Preise inkl. gesetzlicher USt., zzgl. Versand